Urologische Praxis am Wittenbergplatz

Ultraschall-Untersuchung (Sonographie) 

Mittels Ultraschall lassen sich viele Organe (z.B. Nieren, Harnblase, Prostata, Hoden) auf einem Monitor darstellen.

Eine spezielle Variante der Sonographie stellt der transrektale Ultraschall (TRUS) dar: dabei wird eine dünne Ultraschallsonde in den Enddarm eingeführt, um die Ausdehnung und die Gewebebeschaffenheit der Prostata unmittelbar zu beurteilen.

Ultraschallwellen sind für unseren Körper völlig unbedenklich, schmerzfrei und können beliebig oft - selbst während einer Schwangerschaft und bei Kindern - angewandt werden.